FANDOM


Die Ruine der Baumhalle ist ein Raum in den Ruinen der Chozo auf Tallon IV in Metroid Prime. Das Wachstum eines riesigen, infolge toxischen Wassers verseuchten Baums durch die massive Deckenkonstruktion aus Stein lässt Sonnenlicht den Raum erstrahlen. Goliathwespen nutzen seit jeher dieses Areal für sich. Am Fuße des alten Baumes kann zudem eine in Stein gemeißelte Chozo-Inschrift gescannt werden. Über eine verwitterte Treppe lässt sich die obere Ebene zum Morph Ball-Tunnelsystem und Zugängen zu den angrenzenden Räumen erreichen. In einem dekorativen, kreisförmigen Kunstobjekt kann sich Samus sogar spiegeln und ein Abbild ihrer selbst erkennen. Nahe der Speicherstation ist außerdem zu beobachten, dass mehrere Kabel, versteckt in Kabelbuchsen und in der Wand weiterverlaufend, vermutlich in diesen Raum führen, um eben diese mit Energie zu versorgen.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Missile Container
Das halboffene Gangsystem muss mit dem Morph Ball betreten und die Sandsteinblöcke mit Morph Ball-Bomben zerstört werden, um am Ende das Magazin des Raketenwerfers um fünf Geschosse aufzufrischen.

TypisierungenBearbeiten

ScansBearbeiten

SpeziesBearbeiten

Beetle scanpic 1 Beetle scanpic 2
Beetle scanpic 3 Beetle scanpic 4

Grabkäfer

Logbuch-Eintrag

Typus: Grabkäfer
Grabendes Insekt mit widerstandsfähigem Panzer. Höchst aggressiv.
Die ausgeprägte Mundpartie dieses Insektes erlaubt ein schnelles Graben von Tunneln durch Felsgestein. Oberhalb des Erdbodens bewegen sich die Grabkäfer sehr rasch. Sie greifen alles an, was sich ihrem Bau nähert.


WarWaspScan1
Barbed War Wasp scanpic WarWaspHiveScan

Goliathwespe

Logbuch-Eintrag

Typus: Goliathwespe
Fliegendes Insekt mit Giftstachel, der imstande ist, Stahl zu durchbohren.
Solange die Goliathwespe keine unmittelbare Bedrohung verspürt, entfernt sie sich nicht sehr weit von ihrem Nest. Ohne Rücksicht auf ihr eigenes Leben attackiert sie sturzflugartig jegliche Bedrohung. Schnell wirkendes Gift setzt die meisten kleineren Organismen schnell außer Gefecht.


WarWaspHiveScan

Goliathwespennest (intakt)

Logbuch-Eintrag

Struktur: Goliathwespennest
Unterschlupf der Goliathwespe. Einsatz von schweren Waffen empfohlen.
Goliathwespen nutzen bestehende Vertiefungen, um ihr Nest darüber zu errichten. Dabei greifen sie auf alle, in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung stehenden Materialien zurück. Geeignete Materialien transportieren sie mit ihren Vorderbeinen zur Baustätte und fixieren diese mit Klebestoffen, die sie mit ihrem Hinterleib absondern.


Goliathwespennest (zerstört)

Temporärer Scan

Struktur: Zerstörtes Nest der Goliathwespe
Goliathwespen sind ausgesprochen einfallsreich. Die Zerstörung ihres Nestes hält die Überlebenden nicht davon ab, einen neuen Unterschlupf zu errichten. Hinterbliebene Goliathwespen verteidigen die Baustätte bis zur Fertigstellung mit ihrem Leben.


SonstigesBearbeiten

Baumrinde

Logbuch-Eintrag

Starke toxische Ablagerungen in der Baumrinde entdeckt. Weitere Messungen deuten auf eine verseuchte Wasserquelle innerhalb eines Vier-Meter-Radius rund um den Baumstamm hin.


Blätter

Logbuch-Eintrag

Ungewöhnlich hohe toxische Konzentration in den Blättern des Baumes festgestellt.


Wandbehang

Logbuch-Eintrag

Ein dekoratives Objekt mit reflektierender Oberfläche. Es scheint keine besondere Bedeutung zu haben.


Objekt

Logbuch-Eintrag

Dieses Objekt befindet sich am Ende eines Kanals, der in die Wand eingelassen ist.


Metall

Logbuch-Eintrag

Die strukturelle Beschaffenheit des Metalls ist makellos. Keinerlei Bruchstellen entdeckt.


Sandsteinblock

Logbuch-Eintrag

Mehrfache Haarisse im Sandsteinblock der Mauer gefunden.


Chozo-Inschrift

Im Einklang

Logbuch-Eintrag

Chozo-Inschrift entziffert.
Viele, lange Jahre sind vergangen, seit wir Chozo dieses Land betraten und bevölkerten. Der Verlauf der Zeit selbst übt seit jeher eine große Faszination auf uns aus. Es entspricht der tiefen Überzeugung vieler Weisen der Chozo, dass die Wahrheiten des Universums im wirbelnden Fluss der Zeiten verborgen liegen. Unser Bestreben, dort Antworten zu finden, führt uns jedoch an anderen, unerwarteten Bereichen zur Erleuchtung. Wir können nicht bestimmen, wie wir in Besitz dieser Fähigkeiten gelangten, die viele von uns Chozo seit Kurzem Dinge vernehmen lassen, welche jenseits der gewöhnlichen Wahrnehmung liegen. Fremd scheinende Bildnisse und unerklärliche Sinneseindrücke überfluten unsere Geister und hinterlassen seltsame Visionen. Wir verstehen diese erstarkende Fähigkeit als eine Frucht der zunehmenden Harmonie mit dem Unendlichen, die unser tiefstes Bestreben darstellt. Vielleicht ist nun die Zeit gekommen, da uns die Geheimnisse des Universums offenbar werden.


GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.