Die Totenkopf-Drohne ist ein Mehrzweckmechanoid der Weltraumpiraten.

Verwendungszweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die Totenkopf-Drohnen primär für die Bekämpfung von Feinden entwickelt worden sind, können sie auch andere Aufgaben übernehmen.

So ist auf der Heimatwelt der Piraten beispielsweise eine Drohne beim Schweißen zu sehen.

Kampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Totenkopf-Drohnen greifen mit Energiegeschützen an, während sie durch die Luft fliegen und sind zusätzlich noch im Stande, sich über eine kurze Strecke zu warpen.

Die ersten Totenkopf-Drohnen denen Samus begegnet ähneln in ihrem Verhalten den Rammwespen aus Metroid Prime, was bedeutet, dass sie Samus in einer hohen Geschwindigkeit umkreisen und dann plötzlich stehen bleiben, um sie aus verschiedenen Richtungen zu beschießen.

Schwächen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Totenkopf-Drohnen besitzen nur eine leichte Panzerung und gehen daher schon bei geringer Feuerkraft schnell zu Bruch - ein einziger Feuerstrahl des Plasma Beam reicht schon, um sie zu schmelzen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Name der Totenkopf-Drohne geht auf die klassische Piratenflagge, einem so genannten "Jolly Roger" zurück. Die bekannteste Form dieses Jolly Rogers ist ein Totenkopf mit dahinter gekreuzten Knochen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.